Menu
WE'RE HIRING
Free Demo
BUY NOW
Zivid-two-piece-picking-warehousing

Einzelstück­-Kommissionierung

Die robotergestützte Einzelstück­-Kommissionierung ist der Prozess der automatisierten Auftragsabwicklung, bei dem verschiedene Einzelartikel (SKU) aus einem Lagerbehälter entnommen und in einen Auftragsbehälter für den Versand an den Kunden gelegt werden. Die Wahl des Bildverarbeitungssystems und insbesondere der 3D-Kamera wirkt sich auf die Fähigkeit des Roboters aus, alle Arten von Teilen erfolgreich zu erkennen, zu entnehmen und zu platzieren. Erfahren Sie, wie Sie die SKU-Abdeckung mit Ihrer Zivid Two 3D-Kamera erhöhen können – ohne Kompromisse bei der Geschwindigkeit einzugehen.

Zivid-Detect

Erkennen

Zivid Two bietet hohe Auflösung und extreme Präzision, natürliche Farb-3D-Punktwolken mit minimaler Okklusion und hervorragende Artefaktunterdrückung. Dadurch wird die Objekterkennung deutlich verbessert und die Anzahl der erkennbaren Teile erhöht.

Zivid-Pick

Entnahme

Zivid Two ermöglicht eine zuverlässigere Erkennung von Objektgrenzen für die Greifplanung und eine realitätsgetreue Darstellung von Objektgröße, Rotation und tatsächlicher Position in Bezug auf das Roboterkoordinatensystem. Unverzichtbar für eine genaue Entnahme, um Fehlgriffe und Abstürze zu vermeiden.

Zivid-Place

Platzieren

Zivid Two ermöglicht durch die einmalige Genauigkeit komplizierte Platzierungen. Teile werden genau positioniert oder zur Weiterverarbeitung platziert. Dabei sind Position und Orientierung bekannt, ohne dass die Teile kollidieren oder beschädigt werden.

Zivid Two Datasheet

Arbeiten Sie schneller. Zivid Two liefert eine deutlich höhere Qualität bei höheren Geschwindigkeiten als typische Laserscanner, die heutzutage bei den „Griff in die Kiste“-Anwendungen verwendet werden. Erfassungsgeschwindigkeiten < 300 ms für Szenen mit hohem Dynamikbereich, einschließlich glänzender und reflektierender Objekte.

Herausforderungen & Lösungen

Die Stückkommissionierung ist immer noch eine Herausforderung für Roboter, das Erkennen und Kommissionieren unbekannter SKU unterschiedlicher Formen, Größen und Materialien ist nach wie vor eine Herausforderung in der Logistik. Nicht greifbare Objekte werden als „unlogisch“ oder „pathologisch“ eingeordnet. Diese Schwierigkeit ergibt sich aus der unterschiedlichen Eigenschaften der Physik, Wahrnehmung und Kontrolle.

Winzige und detaillierte Objekte, dicht gestapelt oder zufällig angeordnet.

Zivid Two bietet hochauflösende und präzise Punktwolken mit minimaler Okklusion und erfasst Formen und Größen detailgetreu.

  • Unterscheidung von Merkmalen, die kleiner als 5 mm sind, für eine zuverlässige Objekterkennung und Abgrenzung von Objekten bei der Entnahme.
  • Sehr kleine, dünne, poröse, verformbare oder stark unregelmäßige Objekte. Dicht gestapelt mit kleinem Abstand oder zufällig angeordnet und übereinander gestapelt.
  • Niedrige Okklusion mit minimaler Schattenbildung im Gegensatz zur Grundlinienkamera, die möglicherweise kleinere Objekte übersehen kann, die durch Schatten in der Kiste verdeckt werden, z. B. in der Nähe von Ecken und Kanten.
Random

Punktwolkenbeispiel mit Zivid Two: Zufällig angeordnete, dicht gepackte und dünne Objekte. Hier in 3D ansehen. 

Glänzende, reflektierende, schimmernde und in Plastik eingewickelte Objekte.

3D HDR und Technologie zur Artefaktreduktion (ART) sorgen für eine hervorragende Unterdrückung von Bildartefakten wie z.B. Reflexionen, Interreflexionen, Spiegelungen und kontrastreiche Übergänge.

  • Glänzender und reflektierender Kunststoff, Aluminium, Keramik, Kosmetik, glänzende Verpackungen, durchscheinende, halbtransparente und in Plastik verpackte Artikel.
  • Vermeidung von Artefakten aus stark reflektierenden Kunststoffbehältern, die häufig in der Logistik verwendet werden.
  • Erfassungsgeschwindigkeiten von < 300 ms in hochdynamischen Szenen mit glänzenden und reflektierenden Objekten.
Plastic wrapped objects

Punktwolkenbeispiel mit Zivid Two: in Plastik gewickelte Objekte. Hier in 3D ansehen.

Zahlreiche Objekte ansehen.

Die einzigartige Kombination aus natürlicher Farbe und hoher Dynamik ermöglicht die Abbildung einer breiten Palette von SKU.

  • Kunststoff, Keramik, Metall, Karton, Holz, farbig, strukturiert, hell, dunkel und absorptionsfähig. Szenarien für einzelne oder gemischte SKU-Behälter.
  • Weißes Licht, erzeugt ohne Laser, für eine breite Materialabdeckung und natürliche Farbdarstellungen.
  • 2D- und 3D-Daten vom gleichen Sensor.
  • Erfassungsgeschwindigkeiten < 300 ms für Szenen mit hohem Dynamikbereich, einschließlich glänzender und absorbierender Objekte.
Wide variety of objects

Punktwolkenbeispiel mit Zivid Two: Zahlreiche unterschiedliche Objekte. Hier in 3D ansehen

Beginnen Sie noch heute mit der 3D-Entwicklung!

Zivid development kit

Customer Stories

DHL Beringe Robot Picking Cell_1-1

DHL's 3D Vision Warehouse

Increasing e-commerce operation efficiency with 24/7 3D vision robots.

Learn More →
SHEFF Foodpicker

SIXPAK's SHEFF Foodpicker

Detect, select, classify, and pick any food components in a short time.

Learn More →
CoPicker_demo

Vision Online's Flexible Picking System

A comprehensive bin-picking solution that is flexible, intuitive, and easily adaptive. 

Learn More →

Choose the right camera for your business

Learn 

Meet our vision engineers for free demo →

Evaluate

Apply for a loan program →

Develop

Order a 3D camera →